Ich kann nicht schlafen

Warum ist schlafen so wichtig für unseren Körper? Unser Körper fährt während des Schlafes sämtliche seiner Funktionen herunter. Dadurch regenerieren wir im Schlaf. Was können wir also tun, wenn wir nicht schlafen können? Dies erfahren Sie hier in diesem Artikel und in der Infografik.
Ich kann nicht schlafen

Was tun, wenn man nicht schlafen kann?

Vor wenigen Jahren wurde in einer der weltweit größten Untersuchungen über Schlafstörungen herausgefunden, dass fast jeder zweite Patient in deutschen Hausartzpraxen unter Schlafstörungen leidet. Doch nur bei jedem dritten wird das Leiden auch erkannt.

Für diese Studien wurden in 539 Arztpraxen mehr als 20.000 Patienten befragt worden. 12,3% von Ihnen kamen auf Grund von Beschwerden beim einschlafen und durchschlafen in die Sprechstunde. Jeder vierte von Ihnen, war länger als einen Monat davon schon beeinträchtigt.

Was sind also die Ursachen das wir nicht schlafen können?

Zum einen ist das die bedenkliche Reduzierung der Schlafdauer. Man hat herausgefunden das wir seit 1965 rund zwei Stunden weniger Schlafen als unsere Vorfahren. Warum sollt ich also darauf achten genügend zu schlafen?

Weniger als 6 Stunden Schlaf pro Nacht erhöhen das Risiko für eine Erkältung um das Vierfache.
Eine Schlafdauer von unter 6 Stunden pro Nacht steigert das Sterberisiko um 12%
Schlafmangel verstärkt die Neigung zu gestörten Blutzuckerwerten und damit das Risiko für Diabetes Typ 2 zu erkranken um das Fünffache.
Bereits 24 Stunden Schlafentzug haben auf Ihren Körper eine ähnliche Auswirkung wie ein Blutalkoholwert von einer Promille.

gesund-schlafen-infografik
Infografik ursprünglich erschienen auf http://www.ergotopia.de/expertentipps-gesund-schlafen

Mit freundlicher Genehmigung von http://www.ergotopia.de

10 Wichtige Tipps zur Schlafhygiene wenn Sie nicht schlafen können

Tipps zur Schlafhygiene
Unter dem Begriff Schlafhygiene versteht man Lebensgewohnheiten und Verhaltensregeln, die das erholsame Schlafen fördern können. Wenn Sie besser schlafen und sich wirklich erholen möchten dann sollten Sie sich an folgende Regeln halten. Und natürlich auch tagsüber einen gesunden Lebenswandel führen.

Was hat Alkohol, Kaffee und Nikotin damt zu tun, wenn Sie nachts nicht schlafen können?
Alkohol, Koffein, Nikotin sind Drogen und stören den gesunden Schlaf. Kaffee, Tee und Zigaretten regen Ihre Gehirnaktivität an. Alkohol setzt die Gehirnaktivität herunter. Der berühmte Schlummertrunk hilft Ihnen zwar zunächst beim Einschlafen, führt aber im laufe der Nacht zu Entzugserscheinungen und damit auch zu Aufwachreaktionen. Auch wenn es manche sicher nicht mehr hören können. Verzicht auf Alkohol, Kaffee und Nikotin, oder wenigstens eine Mäßigung ist angebracht, wenn Sie Nachts nicht schlafen können.

Spätes Essen am Abend stört den Schlaf.
Vermeiden Sie unbedingt üppige Mahlzeiten vor dem Schlafengehen. Sie führen zu Durchschlafstörungen und Aufwachreaktionen. Leichte Mahlzeiten und vor allem Milchprodukte können das gesunde Schlafen fördern. Milchprodukte erhalten das schlaffördernde Tryptophan und eignen sich somit bestens als kleine Nachtmahlzeit.

Sport am Abend sollte vermieden werden.
Machen Sie Sport am besten tagsüber und nicht am Abend, wenn Sie besser schlafen möchten. Leichte Bewegung oder etwa ein Spaziergang an der frischen Luft kann aber durchaus förderlich für den gesunden Schlaf sein. Überhaupt kein Sport kann aber auch zu Schlafstörungen führen. Was hier das richtige Maß ist, um gesund zu schlafen müssen Sie selbst für sich herausfinden.

Richtig Schlafen in einer guten Schlafumgebung

Eine gesunde Schlafumgebung ist wichtig, damit Sie besser einschlafen können. Ein Schlafzimmer sollte eher kühl, dunkel, ruhig und so leer als möglich sein. Nutzen Sie Ihr Schlafzimmer also nur zum Schlafen. Ein Büro, Nähmaschine, Bügelzimmer oder Fernseher hat darin nichts verloren. Um gesund zu schlafen benötigen Sie frische Luft zum schlafen. Lüften Sie also am besten vor dem zu Bett gehen 10 Minuten das Schlafzimmer damit hier genügend Sauerstoff vorhanden ist.

Verzichten Sie im Schlafzimmer unbedingt auf Elektrogeräte. Auch das schnurlose Telefon oder das Handy hat hier normalerweise nichts verloren. Sensible Menschen reagieren auf Elektrosmog, andere auf Erdstrahlen und Wasseradern. Für manche Menschen ist auch die Liegerichtung entscheidend. Im Zweifelsfalle kann das Ausräumen des Schlafzimmers nicht schaden. Oder mal das Bett umstellen oder verdrehen. Wir haben hier schon die tollsten Rückmeldungen von unseren Kunden erhalten bei denen sich durch eine Kleinigkeit etwas getan hat und Sie dadurch besser einschlafen konnten. Ein guter Baubiologe aus Nürnberg ist Uwe Dippold. http://www.baubiologie-nuernberg.de/ Er hat auch bei uns das Wohnhaus, und alle Schlafräume vermessen. Wenn Sie hier bedarf haben, können Sie sich guten Gewissens an Ihn wenden. Richten Sie Ihm einen schönen Gruß von uns aus.

Stress und Probleme behindern den gesunden Schlaf

Wenn Sie nachts im Bett liegen und Probleme wälzen können Sie mit Sicherheit nicht richtig schlafen und wachen auch nachts immer öfter auf. Besser Schlafen ist die Kunst des loslassens. Viele Probleme, die Sie tagsüber haben, lösen sich über Nacht von selbst. Wenn Sie mit dem loslassen von Problemen Schwierigkeiten haben, dann sollten Sie sich eine aktive Entspannungsmethode aussuchen und diese erlernen. Autogenes Training, progressive Muskelentspannung, Meditation oder Yoga sind hier ein gutes Beispiel. Ich persönlich bevorzuge Waldspaziergänge und Meditation um besser zu schlafen. Ich kann nicht schlafen, ist bei mir ein Satz aus früheren Zeiten.

Schlafzeiten und Schlafdauer, was beachten?
In uns allen tickt eine innere Uhr. Diese steuert die verschiedensten biologischen Prozesse, aber auch unseren Wach-Schlaf-Rhytmus. Unsere innere Uhr können wir nicht verstellen und manipulieren. Wir schlafen gesund, wenn wir uns nach unserer Inneren Uhr richten. Wenn Sie das tun, werden Sie sehen das eine gewisse Regelmäßigkeit gut tut. Wenn Sie Ihre beste Zeit gefunden haben, um ins Bett zu gehen, dann halten Sie sich bitte daran. Wenn Sie immer um diese Zeit zu Bett gehen schlafen Sie erheblich besser und erholsamer. Stehen Sie nach Möglichkeit auch immer zur selben Zeit auf. Wenn es geht auch am Wochenende. Denn wenn Sie hier länger liegenbleiben sind Sie meist den ganzen Tag über müde und abgeschlagen. Außerdem haben Sie auch mehr vom Tag, wenn Sie früher aufstehen.
Es gibt Kurzschläfer und Langschläfer. Frühaufsteher und Spätaufsteher, da lässt sich wenig manipulieren. Jeder muss für sich selbst herausfinden, wann er schlafen gehen muss und wie viel Schlaf er wirklich braucht.

Was brauche ich noch um besser schlafen zu können

Zu einem guten und erholsamen Schlaf gehört natürlich auch das richtige Schlafsystem. Ein normaler Lattenrost und eine Matratze, die auf künstlicher Basis hergestellt wurde, hat unserer Meinung nach im Schlafzimmer nichts verloren. Wir empfehlen Ihnen unser Schlafsystem Premium V2 mit QUL-Zertifikat und 25 jähriger Erfahrung in der Herstellung von Naturschlafsystemen. Denn nur in natürlichen Materialien kann der Mensch richtig entspannen und besser schlafen. Wir sind Ihr Schlafberater im Landkreis Erlangen – Höchstadt. Die Städte Forchheim, Erlangen, Herzogenaurach, Bamberg, Fürth und Nürnberg liegen direkt in unserem Einzugsbereich. Kunden aus ganz Deutschland verbinden eine Beratung bei uns mit einem kleinen Ausflug oder Kurzurlaub. Im landschaftlich schönen Franken ist für jeden etwas geboten. Wann dürfen wir Sie bei uns in Neuhaus in der Ausstellung begrüßen. Wir beraten Sie gerne auch am Abend oder außerhalb unserer normalen Öffnungszeiten. Nehmen Sie sich ein bis zwei Stunden Zeit und vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin. Damit auch Sie bald besser schlafen können.

Schlafberatung mit dem Naturschlafexperten Georg Niebler

Genießen Sie bei uns in Neuhaus eine Schlafberatung in einer ungestörten Umgebung. Wir finden auch für Ihre Schlafbedürfnisse das richtige Schlafsystem.

Wenn es um die Frage geht, welches Bettgestell zu Ihnen passt und worin Sie sich am wohlsten fühlen, dann dürfen Sie gerne auf unsere über 29 jährige Erfahrung im Bereich der Naturschlafsysteme vertrauen.

Wir freuen uns, Sie bei uns in Neuhaus in der Ausstellung begrüßen zu dürfen. Für Sie nehmen wir uns 2 bis 3 Stunden Zeit.

Wenn Sie sich vorher noch ausfühlicher Informieren möchten, dürfen Sie gerne unseren Schlafratgeber herunterladen und von unseren regelmäßigen Schlaftipps profitieren.

Hier einige Empfehlungen unserer durchwegs zufriedenen Kunden

Hervorragender Liegekomfort

Wir haben von Herrn Niebler ein Naturschlafsystem gekauft nachdem wir vorher auf normalen Kaltschaummatratzen geschlafen haben. Die Rücken Beschwerden meiner Frau haben sich deutlich verbessert und wir schlafen jetzt besser und ruhiger. Vor allem gefällt uns das kuschelige, weiche Liegegefühl, man aber trotzdem eine angenehm Schutz hat.

C. K.

91281 Kirchenthumbach, 31.12.2018

Vom Wasserbett zum Naturschlafsystem

Nach kurzer Einfühlzeit merkte ich dass ich tiefer Schlafe und sich vorhandene Rückenprobleme nach dem Umstieg von meinem Wasserbett verbessert haben.
Tagsüber fühle ich mich wacher. Mich und meine Frau hat vor allem überzeugt dass das Schlafsystem komplett aus natürlichen Materialien besteht.
In meinem neuen Schlafsystem fühle ich mich einfach wohl.

 

H. H.

96215 Lichtenfels, 14.03.2019

Perfekter Schlaf ohne Rückenschmerzen.

Es ist der Wahnsinn, wie gut man Schläft! Man freut sich morgens beim Aufstehen schon auf Abends wenn man wieder ins Bett darf! 🙂
Habe noch nie so gut und ohne Rückenschmerzen geschlafen! Die Investition hat sich alle Mal rentiert! Nur zu empfehlen. Der Naturschlafexperte Georg Niebler, kennt sich aus!

N. R.

Nürnberg 90449, 07.08.2017

Vorschau Zirbenratgeber

  • Zirbenratgeber als PDF
  • Preise der meistverkauftesten Betten
  • Bettenkatalog
  • Schlafratgeber
  • Schlaftipps
  • und mehr...

Zirbenratgeber und Preise unserer meistverkauftesten Zirbenholzbetten

Tragen Sie sich hier für unseren Newsletter ein und erhalten Sie als Dank unsere Zirbenbroschüre mit Preisen