Rückenschmerzen im Wasserbett

Woher kommen Rückenschmerzen und schlechter Schlaf im Wasserbett?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Woher kommen Rückenschmerzen im Wasserbett? Was sind die Ursachen für schlechten Schlaf und Schmerzen in der Lendenwirbelsäule?

Wasserbetten und Gelbetten Vorteile und Nachteile

Hier ein Auszug aus unserem Vortrag Matratzenkauf – Der Wegweiser durch den Angebotsdschungel

Kommen wir nun zum Thema Wasserbett oder der Wasserbett Matratze.

Das Wasserbett hat erstmal einige Vorteile. Zum einen ist es gleich kuschelig warm, wenn Sie ins Bett gehen. Sie müssen es nicht erst mit Ihrer Körperwärme aufheizen.

Nachteil der kuscheligen Wärme: Sie schlafen auf einer Heizung, die wieder Elektrosmog erzeugt und die Stromkosten sind auch nicht zu vernachlässigen.

Viele Menschen schwören auf Ihr Wasserbett und würden es nicht mehr hergeben.

Warum haben viele Kunden Rückenschmerzen im Wasserbett?

Ich habe im Laufe der Jahre jedoch sehr viele Kunden gehabt, die nach 8 bis 10 Jahren im Wasserbett Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich haben. Egal ob Sie jetzt auf dem Rücken, oder auf der Seite schlafen.

Das Wasserbett passt sich perfekt an Ihren Körper an. Die Hüfte sinkt ein, die Schulter sinkt ein und an der Lordose liegt die Matratze an. Das Wasserbett hat aber einen bedeutenden Nachteil: Es hat keine Balken und kann keinen Gegendruck ausüben. Wenn Sie nun nachts Muskelspannung verlieren, wir verlieren nachts 60, 70 bis 80% unserer Muskelspannung, dann sackt auch Ihre Lendenwirbelsäule durch.

Und genau so, wie die Lendenwirbelsäule nach unten durchsackt, gibt das Wasserbett in diesem Bereich nach unten nach, weil es keine stützende Funktion hat. Es bräuchte eigentlich eine Lendenwirbelstütze.

Schmerzen in der Lendenwirbelsäule

Hier haben dann viele ehemalige Wasserbettschläfer Schwierigkeiten. Weil hier dann Schmerzen im Lendenwirbelbereich entstehen. Es fehlt die Stütze, man hängt durch, es strömt keine Bandscheibenflüssigkeit während des Schlafes in die Bandscheiben ein.

Das führt dann im Laufe der Jahre zu Problemen mit der Lendenwirbelsäule und man fühlt sich morgens wie gerädert.

Probleme von Bauchschläfern im Wasserbett

Ausserdem können Sie im Wasserbett normalerweise nicht auf dem Bauch liegen. Schlafen Sie auf dem Bauch, dann gibt hier das Wasserbett im Bereich des Bauches nach. Dadurch fallen Sie ins Hohlkreuz was wieder zu Verspannungen im Rücken führen kann.

Wer sagt, dass er im Wasserbett auf dem Bauch schlafen kann, der hat meist seinen Arm oder ein Kissen unter dem Bauch liegen, um die Lendenwirbelsäule zu stützen. Oder Sie winkeln das Bein an und ziehen es zu sich her. Dadurch schlafen Sie in einer Schonhaltung um Schmerzen vorzubeugen.

Sind Gelbetten besser als Wasserbetten?

Der grösste Teil der hier oben aufgezählten Dinge trifft auch auf die neuen Gelbetten zu. Sie sind abgesehen von der fehlenden Heizung auch nicht besser oder schlechter als ein Wasserbett.
Wie auch beim Wasserbett gibt es beim Gelbett das Problem, dass wenn die Muskelspannung nachlässt, Ihre Lendenwirbelsäule nach unten durchsackt.

Und da es keinen Gegendruck von unten gibt, entstehen im Laufe der Zeit, je nachdem wie sportlich Sie sind, Verspannungen und Rückenschmerzen. Es strömt keine Bandscheibenflüssigkeit mehr in die Bandscheiben und Sie fühlen sich am Morgen wie gerädert.

Zusammenfassend lässt sich sagen, Wasserbetten, Wasserkern-Matratzen und Gelbetten haben aufgrund ihrer Luftundurchlässigkeit kein gutes Bettklima.

Testen Sie unser Schlafsystem Premium V2 bei uns in Neuhaus in der Ausstellung. Sie werden den Unterschied zum Wasserbett deutlich spüren und ich mache Ihnen das hier oben geschriebene deutlich erlebbar. 

Sie können hier online unsere freien Termine einsehen und gleich den passenden Beratungstermin buchen.

Starkes Schwitzen im Wasserbett

Starkes Schwitzen im Wasserbett – Eine Sache des Materials 

Haben Sie auch das Problem, das Sie nachts im Wasserbett stark schwitzen?

Kennen Sie das? Sie schlafen kuschelig warm unter Ihrer Bettdecke. Unbewusst geht erst der Arm nach aussen, dann das Bein um Kühle zu schaffen.

Dann wird die Bettdecke umgedreht und gewendet, weil Sie auf der anderen Seite kühler ist. Ich erzähle Ihnen warum das so ist.

Woher kommt das Schwitzen im Wasserbett?

Meistens kommt das Schwitzen daher, dass Sie auf einer Matratze liegen, die aus künstlichen Materialien hergestellt ist. Kaltschaummatratzen, Folien der Wasserbetten und Gelbetten und auch Viscoschaummatratzen, selbst von namhaften Herstellern, nehmen nun mal keine Feuchtigkeit auf. Unser Körper schwitzt aber nachts 0,5 bis 1 Liter Feuchtigkeit aus. Und wird die nicht nach unten weggeführt, dann muss die nach oben verdunsten.

Viele Menschen decken sich nun noch mit einer Microfaser Bettdecke zu, oder auch gerne noch mit dem guten alten Federbett. Da diese Zudecken auch keine Feuchtigkeit aufnehmen können wird uns unter der Zudecke zu warm. Arme und Füße werden nach außen gestreckt und die Bettdecke wird umgedreht, weil die andere Seite kühler ist.

Weiter Vorteile und Nachteile vom Wasserbett gibt es hier bei Wikipedia.

Rückenschmerzen im Wasserbett – Kundenreferenzen

Lesen Sie hier unsern Schlafratgeber online

Die Vision von Georg Niebler – Naturschlafexperte

Seit über 29 Jahren beschäftige ich mich mit gesunden Schlafen. Ich hatte selbst jahrelang Rückenschmerzen und Schlafprobleme. Die Ursache, nach ausführlicher Nachforschung geklärt, war eine falsche Matratze und stressbedingter schlechter Schlaf.

Nach jahrelanger Suche habe ich für mich und meine Frau eine Lösung gefunden. Wenn Sie wieder gesund und erholsam schlafen möchten sind Sie hier richtig.

Mit unserem Schlafsystem Premium V2 habe ich ein Schlafsystem weiterentwickelt welches sich perfekt an Ihre Schlafbedürfnisse anpassen lässt.

Ein gesunder Schlaf ist eines der elementarsten Bedürfnisse des Menschen. Nur, wer sich über Nacht erholt, kann tagsüber kraftvoll und beschwingt den Tag geniessen.

Wer richtig ruht und gut schläft, erhöht seine Lebensqualität. Er schöpft mehr Energie für den Tag, ist wacher, entspannter und leistungsfähiger.

Kommen Sie zu uns in die Ausstellung nach Neuhaus und lassen Sie sich ausführlich Beraten. Wir finden auch für Sie die passende Lösung.
Hier können Sie online ihren Termin buchen

Schlafratgeber hier kostenfrei downloaden

Vorschau Schlafratgeber

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gratis Schlafratgeber - Aus dem Inhalt

  • Ursachen von Schlafproblemen
  • Nacken-, Schulter- oder Lendenwirbelschmerzen
  • Die Lösung bei Schlafproblemen
  • Welche Materialien sind die Besten
  • Was ist dran an Boxspringbetten
  • Kann ein Wasserbett die Lösung sein
  • Welche Matratze ist die Richtige
  • Schlafratgeber mit Erfahrungsberichten
  • Wenn Sie auf der Suche nach einer neuen Matratze sind und sich im Wust der Angebote nicht mehr auskennen, werden Sie in diesem Ratgeber die Lösung finden.

Hier Schlafratgeber downloaden

Tragen Sie sich hier in unseren Newsletter ein und erhalten Sie gratis unseren Schlafratgeber als Download.

Perfekter Schlaf ohne Rückenschmerzen.

Es ist der Wahnsinn, wie gut man Schläft! Man freut sich morgens beim Aufstehen schon auf Abends wenn man wieder ins Bett darf! 🙂
Habe noch nie so gut und ohne Rückenschmerzen geschlafen! Die Investition hat sich alle Mal rentiert! Nur zu empfehlen. Der Naturschlafexperte Georg Niebler, kennt sich aus!

N. R., Nürnberg 90449 vom 07.08.2017

Hier Schlafratgeber downloaden

Tragen Sie sich hier in unseren Newsletter ein und erhalten Sie gratis unseren Schlafratgeber als Download.

Vom Wasserbett zum Naturschlafsystem

Nach kurzer Einfühlzeit merkte ich dass ich tiefer Schlafe und sich vorhandene Rückenprobleme nach dem Umstieg von meinem Wasserbett verbessert haben.
Tagsüber fühle ich mich wacher. Mich und meine Frau hat vor allem überzeugt dass das Schlafsystem komplett aus natürlichen Materialien besteht.
In meinem neuen Schlafsystem fühle ich mich einfach wohl.

H. H. 96215 Lichtenfels, 14.03.2019